Samstag, 17. Februar 2018

A Weekend in Hamburg / Travel Impressions /DAY1

Hallo meine lieben!
Ich war letztes Wochenende in Hamburg gewesen. Von Freitag bis Sonntag war ich mit meiner Mutter dort, da ich ein langes Wochenende hatte (ich habe Freitag und Montag auch noch frei gehabt;))und wir wollten mal wieder etwas unternehmen und da haben wir uns recht kurzfristig eine Woche vorher für Hamburg entschieden!
Denn ich habe Hamburg noch schön in Erinnerung, jedoch war es 2014, also schon einige Jahre her!
Ich habe mich außerdem darauf gefreut, endlich wieder eine kleine Städteentdeckungstour zu machen und Abenteuer, neue Plätze und Gegenden zu erkunden!

Aber nun genug geredet!Ich möchte euch jetzt zeigen, was wir so gemacht und erlebt haben;)


Mariendom in der Nähe unseres Hotels






Mittagessen






Mittagessen gab es bei Ottos Burger, was ich euch so empfehlen kann!
Am Besten ihr nehmt das Mittagsmenü, da man dort Burger,Pommes,Ketchup/Majo und ein Getränk bekommt!
Ich habe mich für den vegetarischen Kürbis-Chiasamen Burger mit spicy krautsalat,salat, tomate, tomatenmarmelade und majo
Dazu habe ich süßkartoffel pommes genommen, die einfach göttlich waren!
So knusprig und saftig!
Außerdem hatte ich eine hausgemachte rosmarin lemongras Limonade!





Der Blick auf die Elbphilharmonie.


Einblicke in die Speicherstadt.




Der ferne Hafen



Die Sicht von der Elbphilharmonie

















Natürlich durfte auch das typische Gebäck für Hamburg nicht fehlen!
Lecker frisch von der Bäckerei.


Wieder tolle Einblicke in die Kanäle der Speicherstadt.




Der Sonnenuntergang an den Landungsbrücken.














Bummel durch schöne, alternative Läden




Abendessen


Am Abend haben wir noch was warmes gebraucht, da man durch die Kälte so eingefroren war und nie richtig warm wurde...
Ich hatte eine Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen und Fladenbrot;)

So meine lieben, das war zunächst einmal der 1.Tag unseres Hamburg Wochenendes!
Wie gefallen euch die Bilder?
Wart ihr schonmal in Hamburg und wie findet ihr die Stadt?

Bis zum nächsten Mal, eure Andrea!

Mittwoch, 7. Februar 2018

Personal questions & answers / PART 1

Hallo meine lieben!
Heute gibt es mal wieder einen persönlichen Post, damit ihr auch mehr über die Person hinter diesem Blog erfahrt;)
Ich habe mich von dem Blogpost 'hier' von Lila inspirieren lassen und habe einige Fragen übernommen, um euch mehr über meine Persönlichkeit zu verraten;)


Wie würdest du dich selber in einem Satz beschreiben?
Ich bin sehr nachdenklich, mache mir oft zu viele Gedanken, bin aber dennoch abenteuerlustig und neugierig, aber auch sehr fürsorglich und hilfsbereit!

Was ist dein größter Traum?
Glücklich und Zufrieden mit meinem Job, Familie und Haus zu sein!

Wie würdest du 1 Mio Euro ausgeben?
Mh...eigentlich würde ich sie sparen, aber wenn ich sie ausgeben müsste, würde ich einen großen Teil spenden und auch Freunde und Familie beschenken und für mich und meine Bedürfnisse etwas zurücklegen und mich verwöhnen, richtig fett shoppen gehen und auf Reisen gehen (New York oder USA Rundreise!)

Wenn du 3 Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?(weitere Wünsche ausgeschlossen)
Gesundheit für mich und meine Familie, Glück bzw Zufriedenheit und Frieden in der Welt

Welche 3 Dinge liebst du an dir selbst?
Meine Augen und Wimpern, meine Haare und meine Gesichtsform.

Deine Lieblingsserie?
Ich liebe Prettylittleliars!Aber Vampire Diaries kommt ganz dicht danach an gleicher Stelle mit gossip girl!

Wie möchtest du den Menschen in Erinnerung bleiben?
Neugierig, impulsiv und freundlich

Wie lautet dein Motto?
Sei du selbst, alle anderen gibt es schon

Wie siehst du dich in einem, 5 und in 10 Jahren?
In einem Jahr bin ich (hoffentlich)am studieren (Handels, Mode oder Industriemanagement), bin zufrieden mit meiner Entscheidung und komme gut mit dem Studium klar.
In 5 Jahren habe ich dann eventuell den Bachelor und bin vielleicht schon in einem Unternehmen übernommen und habe dort eine feste Stelle!
In 10 Jahren also mit 28, habe ich mich gut im Job eingelebt und hoffentlich einen Freund mit dem ich dann zusammen wohne und glücklich verliebt bin.

Kaffee oder Tee?
Ich liebe Tee in allen verschiedenen Geschmacksvariationen!
Mit Kaffee kann ich überhaupt nichts anfangen, außer mit Latte Macchiato und dabei viel sirup, damit es nicht bitter schmeckt;)

Süß oder Salzig?
Ich würde sagen eher süß, da ich Schokolade, Gummibärchen und süße Früchte über alles Liebe!
Aber gegen Tortilla Chips,Flips oder gesalzene Erdnüsse habe ich auch nichts...ich mag die Kombination aus beidem;)Süß und salzig!

Bei welchem historischem Ereignis wärst du gerne dabei gewesen?
Beim Fall der Berliner Mauer!
Das muss bestimmt eindrucksvoll gewesen sein!

Wer sind deine Vorbilder?
Mh...ich muss sagen ich habe kein explizites Vorbild, ich habe eher viele verschiedene Personen, die ich für ihren Erfolg bestaune oder die ich total inspirierend finde!
Das sind viele verschiedene...instagrammer, youtuber aber auch tolle Schauspieler (bspw Lily Collins Anna Kendrik oder Jennifer Lawrence!)

Was glaubst du verdienst du im Leben und warum?
Ich verdiene Möglichkeiten meine Träume zu entfalten, genauso wie jeder Mensch es verdient zu leben und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen!#equality
Denn dazu ist das Leben da, um sich selbst zu verwirklichen und glücklich zu sein!

Deine Lieblingsstadt?
Oh das ist echt schwer...
Von den deutschen Städten finde ich Bonn, Hamburg und Berlin echt toll!
Und sonst liebe ich London und Paris!

Dein Lieblingssport?
Ich muss zugeben, dass ich nicht so viel ausprobiert habe in meinem Leben...seit meinem 6.Lebensjahr sprine ich seil (RopeSkipping) und habe sonst nur Kinderturnen bzw Turnen gemacht und bin mal eine Zeit im Verein geschwommen...
Aber Rope Skipping finde ich immernoch toll, wobei ich eigentlich auch gerne schwimme, aber es ist kein Lieblingssport. Ich mag auch leichtere Workouts wie Power Yoga, aber da muss ich mich erstmal einfinden;)

So meine lieben!
Das waren ein paar persönliche Fragen, die euch einen besseren Eindruck von mir geben sollen;)
Ich hoffe ihr kennt mich nun ein Stückchen besser und euch hat dieser Post gefallen!
Hinterlasst mir doch auch gerne eure Meinung der Antworten zu ein paar der Fragen in den Kommentaren!

Was sagt ihr zu meinen Antworten?

Samstag, 3. Februar 2018

Monthly favourites /January 2018 /

Hallo meine lieben!
Der 1.Monat dieses neuen Jahres ist nun schon wieder vorbei und das Jahr vergeht weiter mal wieder viel zu schnell...dennoch habe ich im Januar tolle Sachen lieben gelernt und möchte euch heute meine Favouriten dieses Monats vorstellen!
Es ist alles dabei, von Fashion, Beauty über Lifestyle!
Ich wünsche euch viel Spaß!
Fashion


Ich habe endlich mein nike huarache Traummodell in meiner Größe auf kleiderkreisel entdeckt und musste sie direkt bestellen!
Sie sind so bequem und ich liebe diese wein-bordeaux-rote Farbe und das Design!



Außerdem mussten auch wieder neue warme Winterschuhe her, die die kälte wirklich abhalten, denn meine alten sind schon mehr als 2 Jahre alt..;)
Ebenfalls auf kleiderkreisel habe ich meine Traumfarbe von den Tamaris winterstiefeln entdeckt;)
Es ist ein bordeaux-lila ähnlich wie die anderen von nike.


Auch diesen Schal habe ich so geliebt, ich habe mich so gefreut ihn bei primark für 3 Euro gekauft zu haben!
Ich liebe diese Farbkombi und er ist so flauschig und warm!


Hier seht ihr mein liebstes Outfit aus dem Januar;)
Alle Sachen harmonieren perfekt!
Jacke: H&M
Oberteil: Lidl
Hose: C&A
Schuhe: Nike

Beauty


Seitdem ich mir diese neue Maybelline Palette gekauft habe, bin ich so verliebt und benutze sie so gerne!
Sie enthält alle meine liebsten Farben und hat eine tolle Qualität!


Das sind meine 3 liebsten Farben, die ich diesen Monat gerne getragen habe;)
Einmal ein tolles rosa-bordeaux, ein altrosa und ein jeansblau;)


Hier seht ihr ein Nageldesign was ich diesen Monat mit den Farben gerne getragen habe)

Lifestyle


Diesen Monat habe ich auch versucht mehr zu lesen und habe auch mehr Hörbuch gehört.
Besonders gut gefallen hat mir dieses Hörbuch bzw. die ganze Geschichte!
Es ist echt interessant und sehr spannend;)

Food

Da es im Janauar echt oft so kalt war brauchte ich immer warme Getränke!
Am liebsten habe ich heiße Schokolade, Chai Tea Latte oder einen Caramel Macchiato getrunken!

Und wie ihr mich kennt esse ich gerne abends noch meinen Nightsnack und besonders geliebt habe ich diesen Monat die Fruchtriegel von rossmann in allen Sorten!
Aber auch die Winterschokolade von dm habe ich gerne zu meinem Dessert getoppt;)
An Obst gab es dann oft die Nashi-Birne, welche ich echt so lecker, saftig und aromatisch finde oder auch Kaki und generell esse ich sehr gerne viel Obst;)
Ich liebe die typischen aber normalsten Früchte wie Äpfel und Bananen;)


Meine typischen Nightsnack Kombis;)


Ich esse oft auch einfach Katjes oder andere saure oder normale Gummibärchen dazu;)
Und immer dabei ist ein Dessert in Form von Joghurt oder Pudding;)
Hier war es eine neue Sorte vom Früchtetraum, welche unter anderem (mit Froops) 
meine liebsten Joghurts sind!

Außerdem habe ich auch viele neue Gerichte diesen Monat entdeckt, da wir einige Male essen waren;)


Da meine Schwester letzten SOmmer eine Indienreise gemacht hat, sind wir immer mehr in Indische Restaurant gegangen und nun habe ich schon beinahe alle Gerichte im Überblick;)
Anfang Januar waren wir dann in einem tollem Indischem Restaurant, wo ich ein Blumenkohl Curry gegessen habe, was eine Masala Sahnesoße hatte und anbei wie immer Reis und natürlich nicht zu vergessen: 
Naan Brot! Das darf nie fehlen, denn es passt perfekt um die Soße aufzunehmen;)


Außerdem habe ich die McDonalds Coupons ausgenutzt und habe zum ersten Mal den Big Rösti Burger mit Chicken gegessen und er war ein Traum!
Das Rösti und Chicken hat perfekt harmoniert und dazu eine leckere Käsesoße, einfach perfekt!
Dazu gab es Rösti Sticks die auch sehr empfehlenswert sind und Chicken Nuggets!


Dieses Gericht hat meine Mutter gekoch: ein Kichererbsen-Süßkartoffel-Möhren-Tomatensoße Eintopf mit selbstgemachten Frikadellen!
Ich habe mich so in dieses Soulfood verliebt, da es einen sättigt, von Innen wärmt und tolle Inhalte hat!
Perfekt für die kalten Januartage!


Außerdem waren wir letztes Wochenende bei einem neuen Griechen um die Ecke.
Dort habe ich das Beste Gyros meines Lebens gegessen!
Echt es war so toll gewürzt, knusprig und zart!
Auch die dicken Pommes liebe ich und das Tzaziki war auch toll!


Und das letzte zum Essen:
Mit meiner Mutter war ich bei vapiano, wo wir uns verschiedene Gerichte von der Special Karte geteilt haben, da sie sich alle so toll anhörten!
Schlussendlich haben wir uns einmal für einen Salat mit gelben Linsen,gelber Paprika, Mango, Feta, Friseesalat und Currydressing entschieden dazu leckeres Ciabatta.
Dann für die Karottennudeln mit gebratenem Hähnchen,gelber Paprika, gelben Kirschtomaten in Ingwer-Curry-Sahnesoße und für das Risotto mit gebratenen Garnelen, Fenchel, Karotten, in einer Safran-Süßkartoffel Soße geschwenkt in Butter und viiel Käse drinnen und drauf!
Dazu hatten wir einen Holunderblüten-Minz Eistee, welcher so frisch und lecker war!
Alle Gerichte waren echt toll, wobei mein Favourit das Risotto ist, da es so toll harmoniert hat, die perfekte Konsistenz und Gewürzmischung hatte!
Also schaut doch auch mal bei Vapiano vorbei!
Die Special Karte findet ihr 'Hier'

Music
Leave a light on von Moon Taxi
Two high Moon taxi
Dreamer von Axwell&ingrosso
Him&I von Halsey
Naked von James Arthur
Sick Boy von the chainsmokers
So far away von David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya
Stranger Things von Kygo und One Republic
All these days und Never be the same von Camila Cabello

So meine lieben, das waren meine aktuellen Favoriten, aus dem vergangenen Monat!
Was habt ihr diesen Monat so geliebt, gegessen, gehört oder was hat euch bewegt?
Hinterlasst mir doch gerne eure Eindrücke in den Kommentaren!

Alles Liebe, eure Andrea